Ausgezeichnet.org

Die Bewerbungsschreiber

Erfahrungen Bewerbungsservice Berlin

Das Motivationsschreiben in der Bewerbung

Motivationsschreiben

Das Motivationsschreiben als Teil der Bewerbung

Von vielen gefürchtet, ist das Motivationsschreiben aus der Welt der Bewerbungen schon längst nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile gibt es zahlreiche Arten und Varianten von Motivationsschreiben und viele Bewerber sind mit der Herausforderung, ein solches erstellen zu müsse, überfordert. Doch was ist das eigentlich genau – ein Motivationsschreiben?

Wofür benötigt man ein Motivationsschreiben?

Häufig verschwimmt bereits der Begriff. Einige Unternehmen fordern von Ihren Bewerbern ein Motivationsschreiben, meinen damit jedoch eigentlich ein klassisches Bewerbungsschreiben. Auch wenn in einem guten Anschreiben die Motivation nicht zu kurz kommen darf, unterscheidet sich dieses von einem Motivationsschreiben im eigentlichen Sinne jedoch grundlegend. Zunächst stellt sich allerdings die Frage, für welche Art von Bewerbung man ein solches Dokument benötigt. Mögliche Einsatzbereiche sind:

 – Bewerbung um einen Studiengang

 – Bewerbung für ein Stipendium

 – Bewerbung für ein Auslandssemester (z.B. ERASMUS)

 – Zusätzliches Motivationsschreiben / dritte Seite in der Bewerbung

Die drei erstgenannten Arten betreffen alle Bewerbungen im akademischen Bereich. An Hochschulen ist es gang und gäbe, sich mit einem Motivationsschreiben zu bewerben. Der Grund dafür ist der, dass die Hochschulen etwas mehr als lediglich über die fachliche Eignung ihrer Bewerber erfahren möchten, denn Studienplätze, Stipendien und Plätze in Austauschprogrammen, wie zum Beispiel ERASMUS, sind heiß begehrt und stark begrenzt. Motivationsschreiben bieten grundsätzlich etwas mehr Spielraum und unterliegen weniger formalen „Regeln“ als ein klassisches Bewerbungsschreiben.

Motivationsschreiben für die Universität

Die formalen Bedingungen (Umfang, Adressat, geforderter Inhalt) lassen sich in den allermeisten Fällen auf den entsprechenden Informationsseiten der betreffenden Hochschule recherchieren. Sobald es an die Erstellung des Textes geht, ist ein gut strukturierter Aufbau Pflicht. Unterteilen Sie Ihren Motivationstext in mehrere voneinander getrennte Abschnitte und verbinden Sie diese inhaltlich durch weiche Übergänge.

Die Motivation sollte sich dabei wie ein roter Faden vom ersten bis zum letzten Satz durch das Motivationsschreiben ziehen. Schließlich möchten Sie den Adressaten nicht nur von Ihrer generellen Eignung, sondern auch von Ihrer persönlichen Einstellung und Ihren Zielen im Leben überzeugen.

Die persönliche Note im Motivationsschreiben ist enorm wichtig. Wenn Sie bei der Erstellung Ihres Motivationsschreibens auf professionelle Hilfe zurückgreifen möchten, helfen wir Ihnen mit unserem Bewerbungsservice gerne weiter. Nutzen Sie für Ihre unverbindliche Anfrage doch ganz einfach unser Kontaktformular.

Zusätzliches Motivationsschreiben / Die dritte Seite

Die dritte Seite in der Bewerbung ist ein immer beliebter werdendes Mittel, um den Bewerbungsunterlagen neben Anschreiben und Lebenslauf das gewisse Extra beizufügen. Speziell für Bewerber, die es aufgrund des Platzmangels nicht schaffen, alle relevanten Informationen im Anschreiben unterzubringen, ist die dritte Seite geeignet. Häufig betrifft dies Bewerber mit langjähriger Berufserfahrung, Bewerber, die sich auf Führungspositionen bewerben und Bewerber, die aus zahlreichen weiteren Gründen ein zusätzliches Motivationsschreiben aufsetzen.

Wann bietet die dritte Seite einen echten Mehrwert?

Klasse statt Masse zählt hier. Das reine Bemühen und der größere Umfang der Bewerbung dürfen hier kein Kriterium sein. Ist die dritte Seite nicht mit mehrwertstiftendem Inhalt gefüllt, so kann sie der Bewerbung durchaus auch schaden, da der Personaler vermutlich den Sinn dieses Dokumentes hinterfragen wird.

Mögliche Inhalte sind hier:

 – detaillierte Angaben zum Interesse an dem Zielunternehmen

 – genauere (erweiterte) Angaben zu der persönlichen und fachlichen Qualifikation

 – Angaben zu weiteren (mittel- und langfristigen) beruflichen Zielen

Für den Fall, dass Sie sich unsicher sind, ob ein zusätzliches Motivationsschreiben in Ihrem Fall Sinn macht, finden Sie in unserem Bewerbungsservice den richtigen Ansprechpartner. Das Team von bewerbungsservice.berlin verfügt über einen enormen Erfahrungsschatz und bietet Ihnen die entsprechende Hilfestellung bei dem Verfassen Ihrer Bewerbung. Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular und wir melden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht